Dürfen die gesunden Männer Viagra einnehmen?

Viagra ist ein beliebtes Präparat, das hilft, Erektionsstörungen und Unsicherheit im Bett wirksam zu überwinden. Dieses Mittel ruft eine unkontrollierte Erektion nicht hervor, sondern verbessert die Funktion von Geschlechtsorganen. Falls der Mann keine sexuelle Erregung fühlt, wird bei der Einnahme von Viagra die gewünschte Wirkung nicht auftreten. Die Erwerbung dieses Mittel für Potenzregelung wäre für die gesunden Männer auch interessant. Kann man Viagra ? Ja, die Einnahme dieses Mittels übt keine negative Einwirkung auf den Organismus aus.

In unserer Online-Apotheke wird das Präparat rezeptfrei verkauft, Sie können den Antrag zu jeder für Sie bequemen Zeit abfassen. Lassen Sie sich im Voraus mit Fachleuten des Onlineshops beraten. Sie werden alle Ihre Fragen beantworten. Die Berater werden Ihnen erzählen, wie man richtig Viagra ohne Potenzstörung benutzt.

Was ist Viagra?

Das ist ein Mittel für Potenz- und Sexqualitätsverbesserung in Pillen, das zur peroralen Einnahme bestimmt ist. Es wurde getestet und von der Mehrheit der Vertreter stärkerer Hälfte der Menschheit, die an Erektionsstörung leidet, für wirksam erklärt. Darunter sind sowohl junge Männer, als auch die älteren.

Folgende Besonderheiten von Viagra sind bemerkenswert:

  • Darreichungsform: Granula in einer hellblauen Hülle (im Blister je 1, 2, 4 Tabletten);
  • Hauptwirkstoff: Sildenafil (25, 50, 100 mg);
  • Wirksamkeit: 30-50 min;
  • Wirkungsdauer: 5-6 Stunden;
  • Nebenwirkungen: minimales Risiko (in der Regel treten sie wegen der Dosierungsstörung auf und vergehen selbständig in einigen Stunden).

Wie muss man Viagra nehmen?

Es ist notwendig, die Einnahme von der Sildenafil-Pille circa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr zu leisten. Die Menge des Präparats soll mit der Rücksicht auf eigene individuelle Besonderheiten korrigiert werden (maximale Tagesdosis ist 100 mg).

Die Wirkung des Potenzmittels basiert auf die Verstärkung der Durchblutung im Geschlechtsorgan und auf die Phosphodiesterase-5-Blockierung. Das Präparat wirkt auf sexuelles Verlangen und Leidenschaft für Partnerin nicht, es steigert nur die Potenz.

Kann man Viagra auch ohne Potenzprobleme benutzen?

Die jungen Männer, die an den Erektionsstörungen nicht leiden, können dieses Präparat als Rückendeckung einnehmen. Nach der Einnahme zeigt sich eine äußerst positive Wirkung von Viagra. Man muss sich keine Sorgen machen, dass im wichtigsten Augenblick die Manneskraft enttäuscht und der romantische Abend kaputt gemacht wird.

Es gibt verschiedene Fälle, wenn Viagra den gesunden Männern empfohlen wird:

  • Unsicherheit im Bett;
  • häufiger Stress an der Arbeitsstele oder im Privatleben (weswegen eigentlich die Sexqualität schlechter wurde);
  • die Notwendigkeit, den Geschlechtsverkehr zu verlängern;
  • der Wunsch, eine breitere Palette von sexuellen Gefühlen zu bekommen.

Wirkung von Viagra bei gesunden Männern

Worauf kann man bei der Einnahme des Präparats rechnen? Die Wirkung von Viagra wird nicht lange ausbleiben. Mehr als 90% der Männer bemerken die positiven Ergebnisse. Für junge Männer, die keine Potenzprobleme haben, reicht eine kleine Dosis vom Präparat. Viagra ohne Erektionsstörung ermöglicht es, die intimen Ängste zu überwinden und voll und ganz Sex zu genießen.

Häufig gestellte Fragen

Wie wirkt Viagra auf sexuelle Gefühle?

Die Wirkung von Viagra bei gesunden Männern unterscheidet sich nicht von denen Fällen, wenn man das Präparat zur Bekämpfung der Erektionsstörung einnimmt. Das Mittel verursacht die Verstärkung der Durchblutung im kleinen Becken und im Penis. Das unterstützt eine stabile Erektion innerhalb des ganzen Geschlechtsverkehrs.

Die Patienten, die dieses Arzneimittel einnehmen, bemerken:

  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs;
  • Erhöhung der Empfindlichkeit;
  • stärkere Orgasmen;
  • positive Wirkung auf Geschlechtslust;
  • Steigerung der Selbstsicherheit.

Außer Stabilisierung der Funktion vom Geschlechtsorgan wird die Einwirkung solcher negativen Faktoren vermindert, wir Unbehagen, Müdigkeit, Aufregung. Eben sie können das Auftreten von Erektion stören oder diese Erektion verschlechtern, sogar bei den gesunden und jungen Männern. Sie werden immer auf der Höhe im Bett sein!

Kann eine Abhängigkeit vom Präparat entstehen?

Es gibt keine körperliche oder psychologische Abhängigkeit von diesem Potenzmittel. Das wurde in den klinischen Tests bestätigt. Die Wirkung von Viagra basiert auf dem natürlichen Einfluss auf den Potenzmechanismus. Dies ist eine normale Erektion.

Das Präparat kann zeitweise eingenommen werden (zum Beispiel, als Rückendeckung vor dem ersten Treff). Nach seinem Absetzen kommt der Patient einfach zum gewohnten Rhythmus seines Geschlechtslebens mit seinen gewöhnlichen Schwankungen wieder. Der Potenzzustand kann abhängen von:

  • allgemeinem Gefühlszustand;
  • Befinden;
  • Stress usw.

Wodurch unterscheiden sich die Potenzmittel?

Unsere Online-Apotheke bietet verschiedene Mittel für Steigerung der Manneskraft an. Außer Viagra verkaufen wir Cialis, Levitra und ihre Generika, sowie die anderen Mittel, die sich gut bewährt haben. Jedes Präparat wirkt zu seiner Zeit. Zum Beispiel, Wirkung von Cialis bleibt schon nach der ersten Einnahme innerhalb von 36 Stunden, Wirkung von Levitra – innerhalb von 12 Stunden.

Der Hauptunterschied der Präparate besteht im Hauptwirkstoff. In Viagra ist der Hauptwirkstoff Sildenafil, in Cialis – Tadalafil, in Levitra – Vardenafil. Einige Präparate sind mit Alkohol (in kleinen Mengen) und mit fetten Speisen kombinierbar, die anderen nicht. Um die Risiko von körperlichen Nebenwirkungen zu vermindern, ist es notwendig, in der Anweisung aufmerksam zu lesen, wie man das Arzneimittel nehmen.

Welche Dosis muss man einnehmen?

Diejenigen, die keine Probleme mit der männlichen Gesundheit haben, können die minimale Tagesdosis des Präparats einnehmen. Das sind 25 mg von Sildenafil. Sogar diese Wirkstoffmenge kann zum positiven Ergebnis führen und Sie von intimen Ängsten befreien, Sexqualität verbessern und Sex verlängern.

Wie wirkt das Potenzmittel auf den Samen?

Viagra auch ohne Potenzprobleme darf beim Kinderwunsch eingenommen werden. Dieses Mittel wirkt auf Hormonbild oder Samenqualität nicht. Wird eine Frau schwanger, wird ein absolut gesundes Kind geboren.

Hilft Viagra immer?

In 90% der Fälle zeigt sich ein positives Ergebnis. Das bestätigen die Rückmeldungen von realen Kunden und vorher durchgeführte klinische Tests. Kommt man nicht zum Ergebnis, kann man die Dosierung bis auf 50 oder 100 mg erhöhen.

Wie oft darf man das Potenzmittel einnehmen?

Die Wirkungsdauer des Präparats bleibt bis 5-6 Stunden. Es wird davon abgeraten, dieses Arzneimittel häufiger als einmal pro Tag einzunehmen. Außerdem darf die maximale Tagesdosis nicht überschritten werden. Sonst können negative Nebenwirkungen auftreten.

Wie kann man Nebenwirkungen vermeiden?

Das Risiko der negativen Nebenwirkungen ist sehr klein. Bei der Einnahme des Potenzmittels muss man die Kontraindikationen berücksichtigen und die Anforderungen der Anweisung vom Hersteller einhalten. Es erlaubt Ihnen, die Nebenwirkungen zu vermeiden. Es können selten entstehen:

  • Gesichtsschwellung;
  • Kopfschwindel und -schmerzen;
  • Tachykardie und andere Herzstörungen;
  • verschiedene allergische Reaktionen.

Die negativen Erscheinungen (falls aufgetreten) vergehen meistens selbständig. Es ist besteht keine Notwendigkeit, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Können die Frauen Viagra einnehmen?

Nicht nur bei Vertretern des männlichen Geschlechts, sondern auch bei Frauen können Schwierigkeiten im Sex entstehen. Es gibt dieselben Gründe dafür: stressreiche Situationen, allgemeine Verschlechterung des Zustandes oder schlechter Gefühlszustand. Die Hersteller haben für sie spezielle Präparate entwickelt. Mit Hilfe von ihnen kann man Geschlechtslust steigern, sexuelle Empfindlichkeit bessern, zum starken und langen Orgasmus kommen.

Wo kann man Potenzmittel kaufen?

In unserer Online-Apotheke können Sie das Arzneimittel auswählen und günstig kaufen. Wir nehmen die Anträge rund um die Uhr an und arbeiten ohne Ruhe- und Feiertage. Nachdem Sie die Ware zu Ihnen genehmer Weise bezahlen (mit einer Bankkarte oder durch Banküberweisung), bekommen sie sie kurz danach. Die Ware wird in kürzester Zeit an jede von Ihnen angegebene Adresse in Deutschland zugestellt.

Man kann sich über Anonymität keine Sorgen machen. Unsere Experte verpacken Ihre Waren in eine undurchsichtige Folie, die den Inhalt des Pakets geheim hält.